Trainer

Aufgabenfeld des Hundetrainers ist die Erziehung von Hunden. Hundetrainer sind freiberuflich tätig, unterhalten eine eigene Hundeschule oder arbeiten ehrenamtlich in einem Verein.
Viele Hundetrainer bedienen sich verschiedener Techniken, die Verhaltensforscher oder andere Trainer geprägt haben. Ein für alle Gegebenheiten ideales Trainingsmodell gibt es nicht, das Training ist auf die individuelle Situation von Hund und Hundeführer abzustimmen.

Hier können Sie sich ein Bild von unseren Trainern und ihren jeweiligen Ausbildungsgebieten machen:

ursula_benischko

Ursula Benischko

Welpenschule, Begleithunde & Agility
„Nunmehr ist es bereits über 35 Jahre her, dass ich den Weg zum Hundesport fand – einfach, weil ich meinen Hund ausbilden wollte. Seit Gründung der OG Lentia im Jahre 1978 bin ich nun schon dabei und habe auch die Gründungsversammlung unter OAR Feierfeil persönlich miterlebt.
Insgesamt hatte ich acht Hunde in dieser Zeit – im Augenblick lebe ich mit zwei Collies zusammen.
Die Arbeit mit den Hunden ist immer wieder eine Freude für mich und diesen Spaß möchte ich einfach nicht missen – egal, ob es sich um die Ausbildung erwachsener Hunde handelt, oder ob die jungen Hunde aus der Welpenschule durch meine Hände gehen.“

ursula_benischko_cheyennewhitney

Cheyenne & Whitney

 

Gottfried Gscheidlinger

Gottfried Gscheidlinger

Welpenschule & Junghunde
“Vor 2 Jahren (2010) brachte meine Frau unseren Hund Balou nach Hause. Nach dem ersten gemeinsamen Besuch in der Welpenschule der OG Lentia war sofort klar, das Hundetraining wird von mir übernommen.

Die Begeisterung zur Hundearbeit war sofort da und wurde immer größer. Ich hatte den richtigen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit gefunden und bin nun 2 mal in der Woche am Hundeplatz zu finden. Seit einiger Zeit darf ich mein Wissen in der OG Lentia Welpenschule weitergeben. Es macht sehr viel Freude, immer wieder mit unterschiedlichen jungen Hunden zu arbeiten und den Besitzern meine Erfahrung und mein Wissen weiter zu geben.”

gottfried_gscheidlinger_balou_2012-09

Balou

 

klaus-002

Klaus Herzog

Begleit- und Rettungshunde
“Seit 30 Jahren besitze ich bereits Hunde und bilde diese auch aus. Derzeit habe ich den vierten Rettungshund, einen Labrador und den dritten Deutschen Schäferhund ausgebildet. Es ist erstaunlich wie unterschiedlich man mit den verschiedenen Rassen arbeiten muss. Aber es funktioniert mit beiden Rassen.
Ein Hund bereichert mein Leben und auch das von meiner Frau. Wir könnten ohne Hund nicht mehr sein.
Meine vielen guten Erfolge bei Prüfungen motivieren mich um weiter zu machen, auch wenn einmal nicht so klappt. Man darf einfach nicht aufgeben.
Es freut mich, mein Wissen an andere Hundeführer weiter zu geben.”

sam-lee-296

Sam & Lee

 

Sabine Herzog

Sabine Herzog

Welpenschule
“Ich wurde quasi in den SVÖ hineingeboren. Aufgewachsen mit Hunden und groß geworden am SVÖ Platz Lentia, so führte eins zum Anderen.
Auch ohne eigenen Hund begleitete ich meine Eltern auf diverse Rettungshunde Trainings Wochen und Aktionen.
Als der Zeitpunkt es erlaubte, bekam ich meine Hündin Samyra. Die Labrador Hündin hat sich perfekt an mein Leben angepasst und umgekehrt.
Da ich durch meine Ausbildung zur Dipl. Sozialpädagogin gelernt habe, dass Menschen beraten mir sehr viel Spaß macht, dauerte es nicht lange und ich entschied mich die Kursleiter Module 1 und 2 zu absolvieren und somit aktuell als Welpentrainer zu agieren.”

Mein Hund Samyra

Samyra

 

uli_kaeferboeckthumb

Ulli Käferböck

Begleithunde
„Ich wollte als Kind schon immer einen Hund – leider blieb das daher lange Zeit eben ein Wunsch, den ich mir später selbst erfüllte. Mein jetziger Hund ist ein wunderschöner Mischling namens Timo und mittlerweile vier Jahre alt.
Während eines Kurses in der Hundeschule entdeckte ich mein Interesse an der Ausbildung der Vierbeiner. In der Zwischenzeit übe ich die Funktion als Hundetrainerin schon etwa zehn Jahre aus. Es ist zu meiner liebsten Freizeitbeschäftigung geworden,weil mir der Umgang mit Menschen und deren Hunden sehr am Herzen liegt.“

uli_kaeferboeck_timo

Timo

 

Florian Porod

Florian Porod

Welpenschule & Junghunde
„Es war Mai 2014. Ich hatte nach langer Zeit wieder einmal  2 Wochen Urlaub, leider spielte das Wetter nicht gerade mit. Es war zudem kalt, regnerisch – einfach zu vergessen.  Natürlich gleich von Anbeginn meines Urlaubes. Darauf beschloss ich nach 5 Tagen, den Urlaub abzubrechen und wieder in die Arbeit zu gehen.
Meine Arbeitskollegin war allerdings von dieser Idee nicht gerade begeistert. Sie meinte zu mir, ich sollte mir ein Hobby suchen, das mich geistig und so fordert. Da Sie selber eine stolze Hundebesitzerin ist, schlug Sie vor, ich sollte mir doch einen Hund zulegen und in die Rettungshundearbeit einsteigen.
Nach langer Überlegung und vielen Gesprächen mit meiner Familie und natürlich auch mit meiner Arbeitskollegin (musste natürlich alles wissen, auf was man so alles aufpassen muss und so) entschloss ich mich, mir einen Hund zu kaufen.
Und dann sah ich Sherlock und wusste sofort
Sherlock durfte dann in der OG Lentia den Welpenkurs und den Junghundekurs besuchen und dies hat mir so gut gefallen, das ich gleich geblieben bin und nun versuche ich, mein Wissen, was ich mir bis jetzt angeeignet habe, an die neuen Hundebesitzer/innen weitergeben kann. Auch sind wir in der Rettungshundeausbildung erfolgreich unterwegs.“

Sherlock

Sherlock

 

susanna_prager

Susanna Prager

Agility, Junghunde
„Hunde begleiten mich schon mein ganzes Leben. Mit meiner Hündin Aika – welche leider schon über die Regenbogenbrücke gegangen ist – hab ich mich aktiv der Hundeausbildung gewidmet. Dann kam Flix – ein Border Collie aus der Nothilfe ‘Border Collie in Not’ zu mir. Es war und ist eine große Aufgabe und Verantwortung diesem Hund ein hundegerechtes Leben angedeihen zu lassen. Ich habe in den letzten Jahren sehr viel über Hunde die ‘etwas anders ticken’ gelernt. Aufgrund dieser Situation hab ich viele Ausbildungen in Sachen ‘schwieriger Hund, Aggressionsverhalten beim Hund, Bindung Mensch-Hund’ etc. bei renomierten Trainern absolviert. Neben meiner Tätigkeit als Agilitytrainerin beschäftige ich mich mit allen möglichen alternativen Ausbildungsmethoden, wie Clickertraining, Longieren, wie bewege bzw. beschäftige ich alte od. kranke Hunde, usw. und bin jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Stelle wenn Sie/Du als Hundebesitzer ein Problem – egal welcher Art – haben/hast, oder einfach nur eine ‘andere’ Beschäftigung für den Hund suchen/suchst. Eine gute Hund-Mensch-Beziehung ist für mich eine Herzensangelegenheit und ich freue mich jedesmal, wenn ich nach einem Training glückliche Hunde und ihre Menschen sehe.”

susanna_prager_flix

Flix

 

ulrike_wicpalek

Uli Wicpalek

Agility, Welpenschule
„Meinen ersten Hund, einen Beagle bekam ich mit 14 Jahren. Da dieser, beagletypisch“, nicht immer ganz einfach war, entschied ich mich eine Hundeschule zu besuchen. Meinen Beagle bildete ich in Unterordnung und Fährte aus. 2001 bekam ich eine kleine quirlige Terriermischlingshündin dazu, für die ich eine Beschäftigung suchte, die Spaß macht. Daher begann ich 2002 mit Agility und Tricktraining. An Agility gefällt mir, dass es eine abwechslungsreiche Hundesportart ist, die sich ständig weiterentwickelt. Seit 2004 starte ich auch auf Turnieren. Mit meiner Hündin Biene konnte ich zahlreiche Erfolge verbuchen. 2010 bekam ich meinen Border Collie Yago. Die Umstellung im Agility, von einem kleinen zu einem „großen“ Hund, viel mir zu Beginn recht schwer. Aber mittlerweile haben wir uns zu einem guten Team zusammengespielt und starten in der LK3.“

Biene & Yago

Biene & Yago

 

christina-zitta

Christina Zitta

Begleithunde
“Wie jeder Hundemensch habe ich tonnenweise Geschichten auf Lager, logisch…..Ungewöhnlich oder nicht liegt immer im Auge des Betrachters.
Als ich vor 5 Jahren (2009) ‘Lenny’ bekam, wusste ich sofort, dass meine Welt jetzt Kopf steht. Mein kleiner Wirbelwind konnte mich sofort um den Finger wickeln, jeder Tag war für uns eine neue Herausforderung. Aber die Erziehung darf natürlich nicht zu kurz kommen, denn nur gut erzogene Hunde sind glückliche Hunde, sie kennen ihre Grenzen und haben dadurch Freiheiten. Um meinen Hund eine gute Ausbildung gewährleisten zu können, besuche ich die Kurse der OG Lentia, wir fühlten uns, fühlen uns immer WILLKOMMEN.
Jeder Tag bringt etwas Neues, dass ich auf keinen Fall missen möchte.”

Lenny

Lenny