Änderung des Tierschutzgesetzes

Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass aufgrund der beschlossenen Änderung des Tierschutzgesetzes die Verwendung von Kettenhalsbändern nur mehr gestattet ist, wenn diese mit einem „Stoppring“ versehen sind, damit die Würgefunktion auch offensichtlich unterbunden ist.

Uns ist das Wohlergehen der Hunde nicht nur ein Anliegen, sondern ein absolutes MUSS!

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben